Zum Inhalt springen
Startseite » Apfel-Zimt-Bananenbrot ohne Zucker

Apfel-Zimt-Bananenbrot ohne Zucker

Unser Bananenbrot ist vollwertig und zuckerfrei, dazu noch ein Gebäck zum Lebensmittel retten – das klingt ziemlich trocken. Aber probiert dieses Rezept aus, das Bananenbrot schmeckt richtig lecker und ist ein perfekter Snack – egal ob zum Nachmittagskaffee, in der Pausenbox oder schon zum Frühstück.

Bananen für die Süße, Äpfel für die Saftigkeit

Die Bananen geben dem Kuchen die nötige Süße, je reifer (gerne auch schon deutlich überreif) sie sind, umso süßer wird er. Bei den Äpfeln nehmt Ihr idealerweise eine säuerliche Sorte, z. B. Boskoop. Prima eignet sich auch Fallobst aus dem Garten, das hier wunderbar verwertet werden kann.

Apfel Zimt Bananenbrot ohne Zucker, eine Scheibe davon
Saftig, locker und gesund: Bananenbrot mit Apfelstückchen und Zimt

Wie lange hält das Bananenbrot?

Ihr könnt das Bananenbrot gut auf Vorrat backen, denn luftdicht verschlossen kann es etwa eine Woche im Kühlschrank gelagert werden, aber Ihr könnt es auch in Scheiben geschnitten einfrieren. Ideal für ein gesundes Meal Prep!

Apfel Zimt Bananenbrot ohne Zucker

Apfel-Zimt-Bananenbrot ohne Zucker

Vollwertiger, gesunder Obstbrot zum Frühstück, für die Brotbox oder als Snack
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 45 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Frühstück
Portionen 1 Kastenform

Zutaten
  

  • 3 sehr reife Bananen
  • 2 Eier
  • 2 kleine Äpfel
  • 250 g Vollkornmehl
  • 2 TL Zimt
  • 2 EL neutrales Öl Sonnenblumenöl oder Rapsöl
  • 1 Tütchen Backpulver

Anleitungen
 

  • Bananen mit der Gabel zu einem Mus zerdrücken und zusammen mit den Eiern mit dem Handrührgerät verrühren.
  • Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Mehl, Backpulver, Öl, Salz, Zimt und Apfelstückchen zur Bananenmischung geben und verrühren.
  • In eine gefettete Kastenform füllen und bei 160 Grad Umluft etwa 45 Minuten backen.
Keyword Vollwert, zuckerfrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meine Bewertung