Zum Inhalt springen
Startseite » Kontor 453 » Borlottibohnen mit Kräutern auf Bauernbrot

Borlottibohnen mit Kräutern auf Bauernbrot

Italienische Borlottibohnen, angebraten mit Zwiebeln, Knoblauch und Kräutern, auf einem gerösteten Bauernbrot, das ist so simple wie lecker. Der besondere Clou: Das Bauernbrot wird in Olivenöl schön kross gebraten und anschließend mit einer rohen Zehe Knoblauch eingerieben.

Porlotti Bohnen auf Bauernbrot

Borlottibohnen mit Kräutern auf Bauernbrot

Herzhafter Imbiss mit gesundem Protein
Noch keine Bewertungen
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Brotzeit, Snack
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Für die Bohnen

Für das Brot

  • 2 Scheiben Bauernbrot
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl
  • frische, gehackte Petersilie zum Garnieren

Anleitungen
 

Für die Bohnen

  • Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken und in Olivenöl glasig dünsten.
  • Das Tomatenmark mit anbraten.
  • Die Bohnen abgießen und mit in die Pfanne geben. Mit italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer würzen.
  • Einige Minuten köcheln lassen.

Für das Brot

  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Brot darin knusprig braten.
  • Die Knoblauchzehe schälen und halbieren. Das geröstete Brot mit der Knoblauchzehe einreiben.

Anrichten

  • Jeweils eine Scheibe Brot auf einen Teller legen und mit der Hälfte der Bohnen bedecken.
  • Mit gehackte Petersilie garnieren und noch möglichst heiß genießen.
Keyword Schnelle Küche, Vegan
Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Meine Bewertung