Zum Inhalt springen
Startseite » Dukkah

Dukkah

Dukkah ist eine Gewürzmischung, die ursprünglich aus Ägypten kommt und mit einem unvergleichlichen Aroma besticht. Es wird aus einer Kombination von gerösteten Nüssen, Samen und Gewürzen hergestellt, die dann zu einem feinen Pulver gemahlen werden. Dukkha kann als Gewürz für alle Arten von Gerichten verwendet werden, egal ob süß oder herzhaft. Es ist auch eine beliebte Zutat für Brot und Gebäck.

Wie verwendet man die Gewürzmischung?

Der nussige Gemschmack der Gewürzmischung schmeckt hervorragend in Dips. Superlecker ist es auch, einfach etwas Olivenöl auf einen kleinen Teller zu gießen, ein Löffelchen Dukkah darauf zu geben und die Mischung mit frischem Fladenbrot aufzutunken. Hhhmmmmm!

Aber auch als Würzmittel für Fleisch, über Salate oder Gemüse gestreut odersogar Suppen und Eintöpfen sorgt es für einen zusätzlichen Geschmacksschub. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, faden Gerichten Geschmack und Textur zu verleihen. Aber auch in Brot und Gebäck schmeckt es lecker.

Tipp: Stell ein kleines Schüsselchen Dukkah auf den Esstisch und probiere einfach aus, wozu es dir besonders gut schmeckt.

Dukkah ist eine vielseitige und leckere Gewürzmischung
Dukkah ist eine vielseitige und leckere Gewürzmischung

Dukkah selbst herstellen

Du kannst die Gewürzmischung auch leicht selbst herstellen. Alles, was du brauchst, ist eine Kaffeemühle oder Küchenmaschine und die ein paar Zutaten. Verwende am besten Zutaten in Bio-Qualität, zum einen vermeidest Du dadurch eine Schadstoffbelastung und zum anderen ist das Endprodukt immer nur so gut wie seine Zutaten.

Du brauchst:

  • ½ Tasse gemischte Nüsse (z.B. Haselnüsse, Walnüsse, Cashwekerne oder Mandeln)
  • 2 Esslöffel Sesamsamen
  • 2 Esslöffel Kreuzkümmelsamen
  • 1 Esslöffel Koriandersamen
  • 1 Esslöffel Fenchelsamen
  • 1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner

Die Zubereitung ist ganz einfach: Röste die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett bis sie lecker zu duften beginnen. Gib anschließend alle Zutaten in eine Kaffeemühle oder einen Mixer und mahle sie, bis sie fein gemahlen sind.

Bewahre das Dukkah in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, dunklen Ort auf. Allerdings solltest du es nicht zu lange lagern, denn durch die gerösteten Nüsse wird es relativ schnell ranzig. Bereite lieber öfter eine kleine Menge zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.