Zum Inhalt springen
Startseite » Kontor 453 » Eier

Eier

Eier sind ein wichtiger Bestandteil in vielen Küchen weltweit. Sie können roh, gekocht, gebraten oder pochiert werden und sind in vielen Gerichten eine wichtige Zutat. Eier enthalten viele Nährstoffe wie Proteine, Vitamin A, Vitamin D und Vitamin B12. Eier können in vielen Rezepten verwendet werden, wie zum Beispiel in Omeletts, Pfannkuchen, Kuchen, Mayonnaise und viele mehr. Eier sind auch ein wichtiger Bestandteil in der Backkunst, da sie helfen, dem Teig Feuchtigkeit und Bindung zu geben. Eier sind leicht zu lagern und haben eine lange Haltbarkeit im Kühlschrank.

Was ist der Unterschied zwischen weißen und braunen Eiern?

Der Unterschied zwischen braunen und weißen Eiern liegt hauptsächlich in der Art der Hühner, die sie produzieren. Einige der bekanntesten Rassen, die braune Eier legen, sind:

  • Maran-Hühner: Diese Rasse ist besonders bekannt für ihre dunkelbraunen Eier und wird oft als „Schokoladeneier-Rasse“ bezeichnet.
  • Plymouth Rock-Hühner: Diese Rasse legt sowohl braune als auch weiße Eier.
  • Rhode Island Red-Hühner: Diese Rasse legt große braune Eier und ist auch für ihre Fleischqualität bekannt.
  • Welsumer Hühner: Diese Rasse legt mittelgroße, braune Eier und ist besonders ruhig und gutmütig.

In Bezug auf den Geschmack, die Qualität oder die Ernährung gibt es jedoch keinen Unterschied zwischen braunen und weißen Eiern. Der Farbunterschied ist lediglich ein Ergebnis der genetischen Unterschiede der Hühnerrassen.

In der Vergangenheit wurden braune Eier oft als „freilaufende“ oder „bio“ Eier und teurer verkauft als weiße Eier. Dies hat jedoch inzwischen sehr abgenommen und die Preisdifferenz ist oft nur minimal und hängt auch von der Region und dem Verkaufsort ab.

Wie lange halten Eier? Und wie lagere ich sie richtig?

Eier sollten bei konstanter, kühler Temperatur gelagert werden, ideal ist ein kühler Keller oder eine Speisekammer. Es ist am besten, sie in ihrem ursprünglichen Karton aufzubewahren, da dies den Eiern hilft, Feuchtigkeit zu behalten und das Risiko von Rissen und Bruch zu verringern. Es ist jedoch nicht empfehlenswert, die Eier in der Tür des Kühlschranks aufzubewahren, da hier die Temperaturen oft schwanken und dies die Haltbarkeit beeinträchtigen kann.

Mehr zur richtigen Lagerung:

In Deutschland sind Eier mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) von 28 Tagen gekennzeichnet, welche manchmal als „Verbrauchsdatum“ bezeichnet wird. Wenn Eier richtig gelagert werden, können sie jedoch noch mehrere Wochen über ihrem MHD hinaus verwendet werden. Eine einfache Möglichkeit, um zu überprüfen, ob Eier noch frisch sind, besteht darin, sie in eine Schüssel mit Wasser zu legen. Frische Eier sinken auf den Boden, während schlechte Eier an der Oberfläche schwimmen.

Wie viel Protein liefert ein Ei?

Ein durchschnittliches Ei enthält etwa 6 Gramm Protein. Das Eiweiß (weiße Teil des Eis) enthält etwa 3,6 Gramm Protein, während das Eigelb (gelbe Teil des Eis) etwa 2,7 Gramm Protein enthält. Eier sind eine ausgezeichnete Quelle für hochwertiges Protein, das bedeutet, dass es alle essentiellen Aminosäuren enthält, die der Körper für die Zellregeneration und den Muskelaufbau benötigt. Eier eignen sich daher auch besonders gut für Sportler und Personen, die ihre Muskelmasse aufbauen möchten.

Sind Eier gesund?

Eier sind eine gute Quelle für viele Nährstoffe und können Teil einer gesunden Ernährung sein. Sie enthalten hochwertiges Protein, Vitamin A, Vitamin D, Vitamin B12, Phosphor, Selen und Cholin. Eier sind auch eine gute Quelle für gesunde Fette, insbesondere Omega-3-Fettsäuren, die für die Herzgesundheit wichtig sind.

Allerdings enthalten Eier auch Cholesterin, und es gab früher Bedenken, dass das Verzehr von zu vielen Eiern das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen könnte. Allerdings gibt es inzwischen aktuellere Studien die zeigen, dass der Verzehr von Eiern in moderaten Mengen, in einer ausgewogenen Ernährung, das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen nicht erhöht.

Es ist also wichtig, Eier in Maßen zu genießen und sie in eine ausgewogene Ernährung einzubauen. Es empfiehlt sich auch, Eier von glücklichen Hühnern aus Freilandhaltung zu wählen, da diese Eier höhere Nährstoffwerte aufweisen können.

Leckere Rezepte mit Eiern

Käseomelett
Leichter Imbiss, schnell gemacht
Direkt zum Rezept
Käseomelett
Frittata mit Zucchini und Salbei
Würzige, schnelle Eierspeise
Direkt zum Rezept
Frittata mit Zucchini und Salbei
Zitronentarte
Erfrischender Kuchen, ein Sommervorbote im Winter
Direkt zum Rezept
Apfelkuchen mit Butter-Mandel-Guss
Apfelkuchen zum Dahinschmelzen
Direkt zum Rezept
Apfelkuchen mit Butter-Mandel-Guss
Pfannkuchen – das Grundrezept
Heißgeliebter Klassiker, schmeckt süß und herzhaft gefüllt und quasi zu jeder Tageszeit, als Hauptgericht oder Nachspeise.
Direkt zum Rezept
Pfannkuchen Grundrezept
Grundrezept Rührteig Kastenform
Schneller Kuchenteig für vielfältige Kuchen
Direkt zum Rezept
Grundrezept Rührteig

Wichtiger Hinweis 
Dieser Artikel enthält allgemeine Hinweise, die nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt wurden, er dient nicht der Selbstdiagnose oder -behandlung. Bitte konsultieren Sie bei gesundheitlichen Beschwerden immer Ihren Arzt oder lassen Sie sich von Ihrem Apotheker beraten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert