Zum Inhalt springen
Startseite » Eiswürfelformen clever einsetzen

Eiswürfelformen clever einsetzen

Stapeln sich bei Euch auch diverse Eiswürfelformen in den verschiedensten Ausführungen? Befreit sie von tristen Dasein in der Schublade und nutzt sie fleißig. Wir haben kreative Einsatzmöglichkeiten abseits der normalen Wassereiswürfel für Euch zusammengetragen. Lasst Euch inspirieren!

Saucenreste verfeinern so manches Essen

Kleine Kleckerchen Sauce wegzuwerfen ist immer schade, wenn Ihr sie aber in Eiswürfelformen füllt, verfeinern sie noch so manches Essen. Geht wunderbar mit Bratensaucen und Tomatensauce.

Kräuter in Eiswürfelformen einfrieren

Eiswürfelformen sind auch Einfrieren von frischen Kräuter sehr praktisch. Einfach die gewaschenen und getrockneten Kräuter in die Eiswürfelform füllen, etwas Wasser oder Öl angießen und in den Gefrierschrank stellen. Eurer Lieblingskräuter für die verschiedensten Gerichte sind so jederzeit griffbereit.

Immer bereit für den nächsten Eiskaffee

Kennt Ihr das? Es ist affenheiß und ein Eiskaffee wäre jetzt richtig lecker – nur: bis der Kaffee kalt ist, ist der Nachmittag vorbei. Die Lösung: Friert kalten Kaffee in Eiswürfelformen ein. Einfach ein paar Kaffeewürfel in ein Glas geben, mit Milch aufgießen, fertig ist der Eiskaffee.

Eiweiß in Eiswürfelformen aufbewahren und einfrieren

Ihr habt Eiweiß übrig? Ab damit in die Eiswürfelform, denn eingefroren kann es bis zu 10 Monate aufbewahrt werden und wieder aufgetaut verwendet Ihr es einfach nach Rezept, auch steif schlagen ist weiterhin problemlos möglich. Nur roh solltet Ihr es natürlich nicht mehr essen – einfach gut durcherhitzen!

Leckeres Eis ohne Eismaschine

Wer Eis selbst machen möchte und keine Eismaschine hat, ist mit Eiswürfelformen gut beraten. Einfach das gewünschte Eisrezept herstellen und in die Form füllen. Anschließend ab damit in den Gefrierschrank, Eiswürfel nach Bedarf entnehmen und in einem leistungsstarken Mixer kruz cremig rühren. So habt Ihr immer leckeres Eis zur Hand – und das ganz ohne Zusatzstoffe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.