Zum Inhalt springen
Startseite » Fertig in 30 Minuten: Kräuterseitlinge mit Parmesanpolenta

Fertig in 30 Minuten: Kräuterseitlinge mit Parmesanpolenta

Zwar bekommt man Kräuterseitlinge, die mit den Champignons verwandt sind, mittlerweile das ganze Jahr zu kaufen, besonders lecker schmecken Pilzgerichte aber im Herbst. Die aromatischen Zuchtpilze sind zusammen mit der cremigen Parmesanpolenta ein echtes Soulfood und sind außerdem prima geeignet für die schnelle Alltagsküche: In 30 Minuten steht das komplette Gericht auf dem Tisch.

Gemischte Pilze mit geschnittenen Kräuterseitlingen

Cremiges Soulfood für die ersten kühlen Herbsttage

Polenta, der italienische Maisgrieß, wird mit Milch und Wasser gekocht und bekommt durch eine ordentliche Portion Parmesan ein tolles Aroma und wird herrliche cremig. Zusammen mit den gebratenen Pilzen ist das Soulfood für nebelige Tage perfekt. Zusätzlicher Pluspunkt: Das Gericht so gut wie tropffrei und kann perfekt auf dem Sofa gelöffelt werden, am besten in eine kuschelige Decke eingemummelt.

Kräuterseitlinge mit Parmesanpolenta
Kräuterseitlinge mit Parmesanpolenta

Kräuterseitlinge mit Parmesanpolenta

Leckeres Herbstgericht, das in 30 Minuten auf dem Tisch steht
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Für die Parmesanpolenta

  • 125 g Polenta
  • 250 ml Wasser
  • 250 ml Milch
  • 1 TL Salz
  • Muskatnuss
  • 50 g Parmesan gerieben

Für die Kräuterseitlinge

  • 600 g Kräuterseitlinge
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Petersilie gehackt
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

Für die Polenta

  • Milch, Wasser und Salz aufkochen lassen und Polenta einrühren.
  • 10 Minuten auf niedrigster Stufe quellen lassen.
  • Am Ende den Parmesan unterrühren, mit Muskatnuss würzen und abschmecken.

Für die Kräuterseitlinge

  • Zwiebel fein hacken und in Olivenöl glasig dünsten.
  • Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden und gemeinsam mit den Zwiebeln etwa 8 Minuten braten, bis sie eine schöne Farbe haben.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Polenta mit den Pilzen servieren und mit gehackter Petersilie garnieren.
Keyword Herbstküche, Vegetarisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meine Bewertung