Zum Inhalt springen
Startseite » Kontor 453 » Gemüsereis, asiatisch angehaucht

Gemüsereis, asiatisch angehaucht

Gemüsereis, asiatisch angehaucht mit gebratenem Ei und Sojasauce, ist ein sowohl ein wunderbares Rezept für übrig gebliebenen Reis als auch ein schnelles Familienessen, das viele Kinder (trotz reichlich Gemüse) gerne essen.

Asiatischer Gemüsereis

Gemüsereis, asiatisch angehaucht

Perfekte Resteverwertung
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g gekochter Reis ca. 125 g ungekocht
  • 1 EL neutrales Öl
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Möhren
  • 1 rote Paprika
  • 150 g TK-Erbsen
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 Eier
  • 3 EL Sojasauce
  • Röstzwiebeln zur Garnitur

Anleitungen
 

  • Möhren und Paprika in Würfel schneiden, Zwiebel in dünne Streifen schneiden.
  • Zuerst die Zwiebeln in neutralem Öl anbraten, dann Möhren und Paprika zugeben und einige Minuten braten.
  • Sesamöl und TK-Erbsen zugeben und noch einmal kurz braten.
  • Reis zugeben und anbraten.
  • Die Eier verquirlen und in der Pfanne das Gemüse und den Reis etwas zur Seite schieben und das Ei darin unter rühren kurz anbraten und dann untermischen.
  • Alles mit Sojasauce abschmecken und mit Röstzwiebeln servieren.
Keyword einfach, Kinderliebling, Vegetarisch
Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!
Gemüsereis, asiatisch angehaucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Meine Bewertung