Zum Inhalt springen
Startseite » Soulfood vom Feinsten: Grießnockerlsuppe

Soulfood vom Feinsten: Grießnockerlsuppe

Grießnockerlsuppe ist tatsächlich Soulfood vom Feinstern – ein herzhaftes und gemütliches Gericht, das sich perfekt als leichte Mahlzeit oder Vorspeise eignet. Die feinen Nockerl haben zurecht einen festen Platz in der bayerischen und österreichischen Küche.

Das Geheimnis der perfekten Grießnockerl

Damit die Grießnockerl die richtige Konstistenz bekommen, braucht es anfangs etwas Übung. Drei Schritte sind dabei fundamental wichtig:

  • Die Butter muss zimmerwarm sein. Ist sie zu kalt, nehmt Euch die Zeit sie warm werden zu lassen.
  • Der richtige Grieß: Es muss Hartweizengrieß sein, Weichweizengrieß ist prima für Grießbrei, aber nicht für unsere Nockerl.
  • Den Nockerlteig ruhen lassen: 15 Minuten sollten es mindestens sein.

Wenn Ihr zudem nicht auf die frisch geriebene Muskatnuss verzichtet und diese Punkte beachtet, sollte der perfekten Grießnockerlsuppe nichts mehr im Wege stehen. Außer vielleicht die richtige Brühe: Natürlich funktioniert es, einfach einen Brühwürfel in Wasser aufzulösen, aber eine selbstgemachte und stundenlang gekochte Rinder- (Klassiker), Hühner- oder Gemüsebrühe ist unvergleichlich gut. Probiert es aus!

Grießnockerlsuppe

Grießnockerlsuppe

Seelenwärmer mit Tradition
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Ruhezeit 15 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Suppe
Land & Region Bayern, Österreich
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • 1 Handrührgerät
  • 1 Schüssel
  • 1 Suppentopf
  • 2 Löffel

Zutaten
  

Für die Grießnockerl

  • 120 g weiche Butter
  • 2 Ei
  • 240 g Hartweizengrieß
  • 2 Prisen Muskatabrieb
  • 2 Prisen Salz

Für die Suppe

  • 1 l Wasser
  • 1 Brühwürfel

ideale Alternative:

  • 1 l Rinder-, Hühner- oder Gemüsebrühe selbstgekocht

Anleitungen
 

  • Für die Nockerl zunächst die Butter schaumig schlagen.
  • Eier zur Butter geben und gut vermengen.
  • Den Grieß dazugeben, würzen und alles gut vermengen.
  • Etwa einer viertel Stunde quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit für die Suppe das Wasser mit dem Brühwürfel bzw. die Hühner- oder Gemüsebrühe erhitzen.
  • Mit zwei Löffeln Nockerl in der gewünschten Größe formen und in die heiße (nicht kochende!) Suppe gleiten lassen.
  • 15 Minuten leise simmernd kochen.
Keyword Schnelle Küche, Soulfood
Grießnockerlsuppe: Soulfood vom Feinsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meine Bewertung