Zum Inhalt springen
Startseite » Grundrezept Polenta kochen

Grundrezept Polenta kochen

Dieses Grundrezept für Polenta ist einfach und schnell zubereitet. Der leckere Brei aus Maisgrieß kann als Beilage zu Gemüse, Fisch oder Fleisch entweder direkt in dieser Form serviert, als Auflauf gebacken oder ausgekühlt zu Polentaschnitten weiter verarbeitet werden. Wichtig bei der Zubereitung des Polentabreis ist es, dass Ihr während des Kochvorgangs fleißig rührt, damit sich nichts am Topfboden anlegt.

Das Grundrezept kann beispielsweise mit Kräutern, geriebenem Parmesan, Butter oder Olivenöl verfeinert werden. Als Flüssigkeiten eignen sich Wasser, Brühe oder auch Mischungen mit Milch, die den Brei noch cremiger macht.

Grundrezept Polentsa

Grundrezept: Polenta kochen

Leckere Grundlage für cremige Polenta oder krosse Polentaschnitten
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 300 g Polenta
  • 1,2 l Wasser oder Brühe oder: 600 ml Wasser / Brühe und 600 ml Milch
  • 1 TL Salz

Anleitungen
 

  • Flüssigkeit in einem ausreichend großen Topf zum Kochen bringen und Polentagrieß und Salz zugeben.
  • 10 Minuten sanft köcheln lassen und gelegentlich umrühren.
  • Bei geschlossenem Deckel 15 Minuten quellen lassen.

Notizen

Kann als cremige Polenta serviert werden oder zu Polentaschnitten weiter verarbeitet werden.
Keyword Glutenfrei
Grundrezept Polenta kochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meine Bewertung