Zum Inhalt springen
Startseite » Kontor 453 » In 30 Minuten fertig: Flammkuchen mit Champignons

In 30 Minuten fertig: Flammkuchen mit Champignons

Lust auf einen herzhaften Imbiss und definitiv keine Lust lange in der Küche zu stehen? Dann kommt dieser Flammkuchen gerade recht. Dafür greifen wir auch einmal auf einen fertigen Teig zurück, denn es gibt definitiv Tage, an denen es schnell gehen muss.

Abwandlung vom klassischen Flammkuchen

Während der klassische Elsässer Flammkuchen mit Zwiebeln, Speck und sauer Sahne belegt ist, haben wir den Belag etwas abgewandelt und die Zwiebeln durch Frühlingszwiebeln ersetzt und noch ein paar Scheiben Champignons mit auf den Teig geworfen. Was ursprünglich eine Verlegenheitslösung war, weil noch ein paar einzelne, traurige Champignons im Kühlschrank lagen, ist mittlerweile heiß begehrt.

In 30 Minuten fertig: Flammkuchen mit Champignons
Fertig für den Ofen: der frisch belegte Flammkuchen

Fsd

Fertig in 30 Minuten: Flammkuchen mit Champignons

Schneller Flammkuchen mit Champignons

Herzhaftes Gebäck, in 30 Minuten auf dem Tisch
Noch keine Bewertungen
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 12 Min.
Arbeitszeit 27 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Rolle Flammkuchenteig aus dem Kühlregal
  • 100 g Crème fraîche oder Sauerrahm
  • 3-5 Champignons je nach Größe
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 80 g Speck gewürfelt
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 220 Grad Ober-Unter-Hitze vorheizen.
  • Flammkuchenteig aufrollen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  • Teig mit Crème fraîche bestreichen.
  • Champignons in Scheiben schneiden, Frühlingszwiebeln in Ringe. Beides auf dem Teig verteilen.
  • Zum Schluss Speck darüber streuen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Etwa 12 Minuten backen.
Keyword Schnelle Küche
Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Meine Bewertung