Zum Inhalt springen
Startseite » Kontor 453 » Knusprige Bratkartoffeln aus gekochten Kartoffeln

Knusprige Bratkartoffeln aus gekochten Kartoffeln

Bratkartoffeln sind eine tolle Beilage und, aus gekochten Kartoffeln zubereitet, auch eine prima Möglichkeit zur Resteverwertung in der Küche. Damit die Kartoffeln schön kross und nicht matschig werden, sind vor allem zwei Dinge wichtig:

  • die richtige Kartoffelsorte: Für knusprige Bratkartoffeln müssen es festkochende Kartoffeln sein, damit sie nicht zerfallen.
  • Geduld: Die Kartoffelscheiben müssen lange genug bei nicht allzu hoher Temperatur Zeit haben Farbe zu bekommen und kross zu werden.

Wenn Ihr dann noch eine Pfanne aus Gusseisen hat, die gut eingebraten ist, kann eigentlich nichts mehr scheif gehen. Wenn nicht, geht auch eine ganz normale beschichtete Pfanne, nur braucht Ihr dann noch etwas mehr Geduld.

Bratkartoffeln aus gekochten Kartoffeln

Bratkartoffeln aus gekochten Kartoffeln

Knusprige Beilage, ideal zur Resteverwertung
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Beilage
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 800 g gekochte Kartoffeln Salzkartoffeln oder Pellkartoffeln
  • 1 Zwiebel optional
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Kartoffeln, je nach Größe, halbieren und in Scheiben schneiden.
  • Zwiebel fein hacken und in Butterschmalz glasig dünsten.
  • Kartoffelscheiben dazu geben und von jeder Seite mehrere Minuten anbraten. Erst dann wenden. Ideal ist, wenn die Kartoffeln nicht übereinander liegen. Also entweder mit zwei Pfannen arbeiten oder die Kartoffeln portionsweise anbraten.
  • Von der anderen Seite ebenso anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.
Keyword Soulfood, Vegetarisch
Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Meine Bewertung