Zum Inhalt springen
Startseite » Kontor 453 » Kürbis-Orangen-Suppe

Kürbis-Orangen-Suppe

Eine Kürbissuppe ist im Herbst und im Winter immer eine gute Idee, egal ob als Vorspeise oder zusammen mit einem Stück Baguette als leichtes Abendessen. Unsere Variante mit Orangensaft ist eine überraschende und willkommene Abwechslung zur klassischen Kürbissuppe. Das Rezept dafür findet Ihr hier:

Kürbiscremesuppe mit gerösteten Kernen und Kernöl
Leckerer Herbstklassiker und perfekter Seelenwärmer
Direkt zum Rezept
Klassische Kürbiscremesuppe mit gerösteten Kürbiskernen
Angebot
Krups Perfect Mix Stabmixer HZ6568 | Blender | 1000 Watt | Edelstahlfuß | 4 extra scharfe Messer | Powelix Technologie | Schneebesen | 500 ml Zerkleinerer | 800 ml Messbecher | Schwarz/Silber
  • Powelix-Technologie: Unglaubliche Geschmeidigkeit, cremige Textur und müheloses…
  • Leistungsstark: 1000W-Motor für optimale Mischleistung und dank des intuitiven…

Tolle Kombination: Wärmende Gewürze und die Frische aus den Orangen

Zimt, Paprikapulver und Curry (bei den letzten beiden nehmt Ihr einfach die Schärfe, nach der Euch gerade ist) bringen eine warme Note in dieses Rezept für die Kürbis-Orangen-Suppe. Der Orangensaft sorgt für eine frische Note. Zusammen mit der leuchtenden Farbe sind die Aromen eine ideale Kombination für graue und kalte Tage. Sie wärmt tatsächlich Körper und Seele.

Kürbissuppe mit Orange

Kürbis-Orangen-Suppe

Leckere Abwechslung zur klassischen Kürbissuppe
5 von 2 Bewertungen
Zubereitungszeit 15 Min.
Kochzeit 20 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Suppe
Portionen 4 Portionen

Equipment

Zutaten
  

  • 1 Hokkaidokürbis ca. 800 bis 1000 g
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 cm Ingwer frisch
  • 1 TL Currypulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Paprika edelsüß
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 200 ml Orangensaft
  • 1/2 Dose gehackte Tomaten
  • 150 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Hokkaidokürbis waschen, die Kerne entfernen und in Stücke schneiden.
  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in Butterschmalz glasig dünsten.
  • Ingwer ebenfalls fein hacken und zusammen mit dem Curry anbraten.
  • Die Kürbisstücke dazu geben und einige Minuten weiter braten.
  • Zimt und Paprika zugeben. Mit Gemüsebrühe ablöschen.
  • Orangensaft und gehackte Tomaten zugeben und zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  • Sahne zugeben und alles zu einer sämigen Suppe pürieren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Keyword einfach, Schnelle Küche
Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Meine Bewertung