Zum Inhalt springen
Startseite » Kontor 453 » Petersilienwurzelsuppe

Petersilienwurzelsuppe

Petersilienwurzeln sind ein heimisches Wintergemüse, sie schmecken leicht süßlich und erinnern an Pastinaken, auch optisch. Aus dem Wurzeln lässt eine vorzügliche Suppe kochen, die entweder als Vorspeise oder, mit einer Scheibe Brot, als leichte Hauptmahlzeit mundet.

Petersilienwurzelsuppe

Petersilienwurzelsuppe

Feine Cremesuppe für den Winter
5 von 2 Bewertungen
Zubereitungszeit 15 Min.
Kochzeit 20 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Suppe
Portionen 4 Portionen

Equipment

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 400 g Petersilienwurzeln
  • 200 g Kartoffeln mehlig kochend
  • 150 ml Weißwein
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 2 TL Zitronensaft
  • Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie zum Garnieren

Anleitungen
 

  • Zwiebel fein hacken und in Öl glasig dünsten.
  • Petersilienwurzeln und Kartoffeln schälen und würfeln, beides zu den Zwiebeln geben und einige Minuten mit braten.
  • Mit Weißwein ablöschen, Brühe dazugeben und 20 Minuten köcheln lassen.
  • Sahne dazu geben und pürieren. Mit Zitronensaft, Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit gehackter Petersilie garnieren.
Keyword Vegetarisch, Winter, Winterküche
Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Meine Bewertung