Zum Inhalt springen
Startseite » Kontor 453 » Leckere Rezepte mit Zwetschgen

Leckere Rezepte mit Zwetschgen

Wenn die Zwetschgen reif werden, wird es Herbst und mit ihm kommen die feinste Köstlichkeiten in die Küche.

Übersicht Zwetschgen-Rezepte

Zwetschgen-Dessert mit Skyr und Amarettini

Kartoffelmaultaschen mit Zwetschgen

Zwetschgenmus ohne Zucker

Rotweinzwetschgen

Zwetschgenkompott mit Zimt

Zwetschgen-Dessert mit Skyr und Amarettini

Einfaches Dessert für Schleckmäuler im Herbst
>> zum Rezept für das Zwetschgen-Dessert mit Skyr und Amarettini

Kartoffelmaultaschen mit Zwetschgen

Kartoffelmaultaschen mit Zwetschgen

Mehlspeise nach Omas Rezept mit Kartoffelteig
>> zum Rezept für Kartoffelmaultaschen mit Zwetschgen

Zwetschgenmus ohne Zucker

Leckerer Brotaufstrich, zuckerfrei und im Ofen gebacken
>> zum Rezept für das Zwetschgenmus

Rotweinzwetschgen

Rotweinzwetschgen

Eine köstliche Beilage zu dunklen Braten oder auch zu Desserts wie Vanilleeis oder Pudding.
>> zum Rezept für Rotweinzwetschgen

Zwetschgenkompott mit Zimt

Leckeres Kompott mit Zimt, sowohl für den sofortigen Verzehr als auch für den Vorrat
>> zum Rezept für das Zwetschgenkompott

Was sind eigentlich Zwetschgen?

Wenn in den Bäckereien die ersten Zwetschgendatschi verkauft werden, ist das ein untrügliches Zeichen, dass der Spätsommer angebrochen und der Herbst nicht mehr weit ist. Die blau-lila Früchte gehören sind eine Unterart der Pflaume, das Steinobst gehört zu den Rosengewächsen.

Der Unterschied zwischen Zwetschgen und Pflaumen

Im Gegensatz zu den runden Pflaumen haben die Zwetschgen eine eher längliche Form und sind etwas kleiner. Geschmacklich sind etwas weniger süß als die Pflaume und haben ein festeres Fruchtfleisch, das grünlich-gelb ist. Ihr Fleisch löst sich leicht vom Kern, auch das ist ein Unterschied zu den Pflaumen.

Während sich Pflaumen bestens für Marmelade eignet, nimmt man zum Kuchenbacken besser Zwetschgen, da sie weniger Wasser enthalten.

Zwetschgen aufbewahren

Frische Zwetschgen, am leckersten natürlich direkt vom Baum, halten, je nach Reifegrad, ein bis zwei Tage bei Raumtemperatur oder bis zu einer Woche im Kühlschrank. Wer die Früchte länger aufheben möchte, sollte sie entweder einfrieren, trocknen oder eine Marmelade bzw. ein Kompott darauf kochen.

Gesundes Obst

Zwetschgen enthalten verschiedene B-Vitamine und das Provitamin A, außerdem stecken Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kupfer, Zink und Calcium in den leckeren Früchten. Getrocknet enthalten wirken sie aufgrund ihres hohen Gehalts an Ballaststoffen positiv auf die Verdauung. Besonders gut ist, die Trockenpflaumen über Nacht einzuweichen und sie am nächsten Morgen zusammen mit dem Einweichwasser zu genießen, gerne auch in einem ballaststoffreichen, und möglichst zuckerarmen Müsli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert