Zum Inhalt springen
Startseite » Tinto de Verano

Tinto de Verano

Der spanische Sommerwein Tinto de Verano besteht im Grunde nur auch Rotwein gemischt mit Zitronenlimonade – was erstmal barbarisch klingt, schmeckt überraschend gut und ist im Sommer sehr erfrischend. Daher kommt auch sein Name: tinto bedeutet im Spanischen Rotwein und verano ist der Sommer.

Wann trinkt man den Sommerwein?

In Spanien gibt es den Drink eigentlich überall, egal ob Restaurant oder Bar, aber auch privat wird er viel getrunken. Es gibt ihn sogar bereits fertig gemischt in Flaschen im Supermarkt zu kaufen. Frisch zubereitet schmeckt er aber deutlich besser.

Häufig wird der Sommerwein zum Essen getrunken, gerne auch schon mittags. Mit den vielen Eiswürfeln ist er sehr erfrischend und da der Rotwein verdünnt ist, enthält er natürlich deutlich weniger Alkohol. Aber auch abends, in einer lauen Sommernacht, ist ein Tinto de Verano ein ziemlich perfekter Drink.

Varianten des Tinto de Verano

Hauptsächlich wird der Sommerwein in zwei Varianten serviert: Als Tinto de Verano con Limón wird er (wie in unserem Rezept) mit Rotwein und Zitronenlimonade zubereitet. Beim Tinto de Verano con Blanca oder con Casera wird der Rotwein mit Tonic Water oder Casera Blanca, einem spanischen Soda Wasser, aufgegossen.

Was ist der Unterschied zwischen Tinto de Verano und Sangria?

Während der Tinto de Verano nur aus Rotwein und Limonade oder Soda besteht, kommen in einen Sangria (deutsch: Aderlass, wegen der blutroten Farbe) zusätzlich weitere Spirituosen, wie einem Likör, aber auch Brand, Tequila oder Whiskey, und klein geschnittenes Obst. Während der eine also ein Drink mit mäßigem Alkoholgehalt ist, hat der andere deutlich mehr Umdrehungen und ist als leichter Mittagsdrink eher ungeeignet.

Tinto de Verano

Tinto de Verano

Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Gericht Drinks
Land & Region Spanien
Portionen 1 Glas

Equipment

  • 1 Glas etwa 300 ml

Zutaten
  

  • 100 ml Rotwein 150
  • 100 ml Zitronenlimonade
  • 1 Scheibe Zitrone
  • Eiswürfel

Anleitungen
 

  • Das Glas mit Eiswürfeln füllen.
  • Mit Rotwein und der Zitronenlimonade übergießen.
  • Mit der Zitronenscheibe dekorieren.
  • Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meine Bewertung