Zum Inhalt springen
Startseite » Tolle Upcycling-Ideen für Schraubgläser

Tolle Upcycling-Ideen für Schraubgläser

Leere Schraubgläser fallen in den meisten Küche zu Hauf an. Üblicherweise landen sie nach dem einmaligen Gebrauch im Altglas. Doch eigentlich sind sie dafür viel zu schade. Deshalb hier einige Ideen, um den leeren Twist Off Gläsern mindestens ein zweites Leben einzuhauchen:

  • Nutze sie zum Einfrieren für Saucenreste, Gemüsereste und andere kleine Mengen. Aber Achtung: Mach die Gläser höchstens zu 2/3 voll, das sich Flüssigkeiten beim Frieren ausdehnen und die Gläser platzen können.
  • Essensreste aufbewahren: eine halbe Zwiebel, ein Rest Brotaufstrich, all das lässt sich genauso gut und sogar noch schöner in Schraubgläsern als in Plastikdosen aufbewahren.
  • Angebrochenen Packungen von Kernen, Samen und Gewürzen sind in der Tüte anfällig für Ungeziefer und sehen nicht schön aus. Füllt sie einfach in Schraubgläser um, und beschriftet sie beispielsweise mit einem Beschriftungsgerät.
  • Bereite statt einer Portion Salatsauce gleich ein ganzes Glas zu und hebe den Rest im Kühlschrank auf. Wenn es das nächste Mal Salat gibt, freust Du Dich. Hält mindestens eine Woche.
  • Nutze sie weiter als Marmeladengläser für selbst gemachte Marmelade. Mit unserem Grundrezept ist das ganz einfach. Wenn Du hübsche Gläser auswählst, sie schön beschriftest und vielleicht noch ein hübsches Band rum machst, stehen sie den gekauften Gläsern in nichts nach.
  • Smoothie to go: Füll Deinen Smoothie oder Shake in ein hohes Schraubglas, wie sie sie beispielsweise für Passata gibt, und nimm den Drink mit.
  • Kleinkram, wie Schrauben, Gummis, Knöpfe fliegt gerne mal von einer Schublade in die nächste. Pack sie in Schraubgläser und die Sachen sind aufgeräumt.
  • Nimm sie mit in den Unverpacktladen und befülle sie neu.
  • Eine Kordel um den Hals und eine hübsche Kerze rein – fertig ist das Windlicht auf die Schnelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.