Zum Inhalt springen
Startseite » Kontor 453 » Überbackene Feigen mit Ziegenfrischkäse

Überbackene Feigen mit Ziegenfrischkäse

Frische Feigen überbacken mit Ziegenfrischkäse, Walnüssen und etwas Honig, das ergibt eine himmlische Kombination, die in wenigen Minuten gemacht ist. Entweder essen wir die Feigen zusammen mit etwas Baguette als leichten Imbiss und wir servieren sie als unkompliziertes und leckeres Dessert, das auch noch in den vollsten Magen passt.

Was braucht man für die überbackenen Feigen?

Dieses kleine Gericht kommt mit wenigen Zutaten aus, ihre Qualität ist natürlich ausschlaggebend für das Aroma:

  • Frische Feigen
    Die Feigen sollten möglichst frisch sein, damit sie schön süß und saftig sind. Saison haben die leckeren Früchte von August bis Oktober, damit sind die überbackenen Feigen ein tolles Gericht für den Herbst.
  • Ziegenfrischkäse
    Ziegenfrischkäse bekommt man mittlerweile in fast jedem Supermarkt, aber wenn Ihr die Gelegenheit habt, schaut, ob auf Eurem lokalen Markt ein Schäfer seine Produkte verkauft. Dieser Ziegenfrischkäse schmeckt gleich noch einmal einige Nummern besser.
  • Walnüsse
    Knackige Walnüsse geben dem Gericht einen tolles Mundgefühl und harmonieren geschmacklich toll mit der Süße.
  • Honig
    Honig ist das i-Tüpfelchen auf den überbackenen Feigen. Ob als schönes Urlaubsmitbringel oder vom lokalen Imker, einen guten Honig sollte man eh immer zu Hause haben.
Überbackene Feigen mit Ziegenkäse

Überbackene Feigen mit Ziegenfrischkäse

Leichter Snack
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 5 Min.
Backzeit 10 Min.
Gericht Nachspeise, Snack
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 8 frische Feigen
  • 8 TL Ziegenfrischkäse
  • 1 Hand voll Walnüsse
  • 4 TL Honig

Anleitungen
 

  • Feigen zweimal von oben quer einschneiden (aber nicht durchschneiden).
  • Das entstandene Kreuz mit je einem Teelöffel Frischkäse füllen.
  • Die Walnüsse grob zerkleinern und über die Feigen streuen.
  • Auf jede Feige etwas Honig geben.
  • Im Backofen bei 180 Grad Umluft (Vorheizen nicht nötig) etwa 10 Minuten backen.
Keyword Schnelle Küche, Vegetarisch
Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Meine Bewertung