Zum Inhalt springen
Startseite » Wassermelonen-Feta-Salat mit Apfel

Wassermelonen-Feta-Salat mit Apfel

Was erst mal nach einer seltsamen Kombination klingt, ist ein erfrischender Sommersalat, den ihr an heißen Tagen nicht mehr missen wollt, nachdem Ihr ihn einmal probiert habt. Die Süße der Melone und des Apfels geben einen interessanten Kontrast zum salzigen Feta-Käse, und das Aroma der Minze gibt den letzten Kick.

Kühlschrankkalt besonders erfrischend

Lagert die Wassermelone und auch den Apfel am besten vor der Zubereitung ein paar Stunden im Kühlschrank, zusammen mit dem ohnehin kalten Feta wird der Salat dann noch erfrischender.

Wassermelonen-Feta-Salat passt zum Grillen und schmeckt auch einfach pur

Der leckere und turboschnelle Sommersalat ist eine prima Beilage zum Grillen und macht sich gut auf einem sommerlichen Buffet. Er ist eine nette Abwechslung und bringt neue Aromen ins Spiel.

Aber auch als schnelles und leichtes Abendessen ist der Wassermelonen-Feta-Salat eine Wucht. Oder ihr nehmt in einer Kühltasche mit ins Schwimmbad oder zum Badesee als gesunde Erfrischung zwischendurch.

Wassermelonen-Feta-Salat mit Apfel

Wassermelonen-Feta-Salat mit Apfel

Ein perfekter Salat für heiße Sommertag
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Salat
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 700 g Wassermelone bzw. 1 kleine Melone
  • 200 g Feta
  • 1 Apfel z.B. Granny Smith
  • 4 Stängel Minze

Für das Dressing

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Limette
  • 1 TL Ahornsirup
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Für das Dressing alle Zutaten verrühren.
  • Melone in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Feta zerbröckeln.
  • Apfel in Würfel schneiden.
  • Minzeblätter vom Stängel abziehen und hacken.
  • Alles Zutaten vorsichtig mit dem Dressing verrühren.
Keyword Sommerküche
Wassermelonen-Feta-Salat mit Apfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Meine Bewertung