Zum Inhalt springen
Startseite » Kontor 453 » Wilde Ballen: Räuberbrötchen

Wilde Ballen: Räuberbrötchen

Räuberbrötchen, Quark-Öl-Teig-Brötchen mit Speck, Käse und Röstzwiebeln, sehen recht wild aus und sind doch sehr lecker. Die herzhaften Ballen schmecken prima als kleiner Snack oder als Beitrag zum Buffet.

Angebot
Amazy Dauerbackfolie für Backofen (3er-Set) – Das Premium wiederverwendbares backpapier – wiederverwendbar, hitzebeständig, und antihaftbeschichtet – (3x 36cm x 42 cm)
  • 👩🏻‍🍳WIEDERVERWENDBAR – Wiederverwendbare Backunterlagen für…
  • 👩🏻‍🍳 UMWELTFREUNDLICH – Es ist eine viel umweltfreundlichere…
Räuber Brötchen mit Speck, Käse und Röstzwiebeln

Räuberbrötchen

Leckerer Beitrag zum Buffet oder kleiner Snack
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Brot & Brötchen, Snack
Portionen 12 Brötchen

Zutaten
  

  • 300 g Mehl
  • 250 g Quark
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Öl z. B. Rapsöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Käse gerieben
  • 80 g Schinkenwürfel
  • 50 g Röstzwiebeln

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 Grad Ober-Unter-Hitze vorheizen.
  • Aus dem Mehl, Quark, Salz, Öl und Backpulver einen Quark-Öl-Teig zubereiten, also alles zügig verkneten.
  • Schinkenwürfel, Röstzwiebeln und Käse untermischen.
  • 12 Brötchen formen.
  • 20 Minuten goldbraun backen.
Keyword Schnelle Küche
Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Meine Bewertung