Zum Inhalt springen
Startseite » Kontor 453 » Dampfgarer mit Backofen: Der Kombi-Dampfgarer

Dampfgarer mit Backofen: Der Kombi-Dampfgarer

Ein Kombi-Dampfgarer ist ein Backofen mit integriertem Dampfgarer. Der Ofen kann sowohl als normaler Backofen mit Umluft und Ober-Unter-Hitze genutzt werden als auch als reiner Dampfgarer, zusätzlich sind Kombination dieser beiden Funktionen möglich. Diese Kombinationen machen den Kombi-Dampfgarer zu einem sehr flexiblen Gerät, aus dem leckerste Gerichte gezaubert werden können. Eine Variante ist der Kombi-Dampfgarer, der satt einem voll funktionsfähigen Backofen eine Mikrowelle enthält.

Welche Vorteile hat ein Kombi-Dampfgarer?

Im Gegensatz zu zwei Einzelgeräten, also in diesem Fall von Backofen und Dampfgarer, ergeben sich durch das Kombigerät Vorteile, die wir nicht mehr missen möchten:

Platzsparen durch zwei bzw. drei Geräte in einem

Klar, mit einem Kombigerät muss statt zwei nur ein Gerät in der Küche untergebracht werden, durch die Kombination der beiden Hauptfunktionen (Backofen und Dampfgarer) und seinen Zusatzfunktionen hat man unter Umständen sogar mehr als zwei Geräte in einem vereint. Viele Geräte sind nur 45 Zentimeter hoch und sparen dadurch zusätzlich Platz. Das spart nicht nur Platz, sondern auch Geld, da nur ein Gerät angeschafft werden muss.

Kombination von Backofen und Dampfgarer eröffnet viele Möglichkeiten

Durch die Kombination von Heißluft und Dampf werden die Möglichkeiten des Geräts vervielfacht, nichts trocknet mehr aus und Gebackenes wird kross und trotzdem saftig. Aber dazu unten mehr.

Funktionen des Kombi-Dampfgarers

Neben den klassischen Funktionen eines Backofens und einem reinen Dampfgarer, bietet ein Kombi-Gerät noch die wichtigste Funktion:

Heißluft in Kombination mit Dampf

Diese Kombination ist ideal zum Backen von Brot, Brötchen und allen anderen Rezepte aus Hefeteig. Außerdem trocknet das Essen durch den Dampf nicht aus und wird trotzdem knusprig. Das ist ideal für Fleisch, das knusprig und saftig werden soll, aber auch für alle überbackenen Aufläufe.

Weitere Funktionen

Zusätzlich haben die Kombi-Öfen häufig Spezialfunktionen, etwa:

  • Sous-Vide-Garen
  • Warm halten
  • Auftauen
  • Gärstufe
    Perfekt, um Hefeteig gehen zu lassen
  • Aufwärmen im Dampfgarer -> Regenerieren
    Ein tolles Feature des reinen Dampfgarers: Der Dampfgarer ist optimal geeignet, um Speisen aufzuwärmen. Zwar dauert das Aufwärmen etwas länger als in der Mikrowelle, dafür ist der Geschmack um Längen besser.
  • Teller aufwärmen

Welches Kochgeschirr bzw. welche Bleche braucht man für den Kombi-Dampfgarer?

Grundsätzlich ist im Kombi-Dampfgarer das gleiche Geschirr im Einsatz wie im normalen Backofen und im Dampfgarer. Sinnvoll sind also:

  • ein normales Blech
  • ein Rost
  • ein gelochtes Blech oder gelochte Schalen für den Dampfgarer
  • Auflaufformen in verschiedenen Größen
  • Kuchen- und Backformen

Rezeptideen für den Kombi-Dampfgarer

Knuspriger Rotbarsch mit Dip
Einfaches Rezept für den Kombi-Dampfgarer
Direkt zum Rezept
Knuspriger Rotbarsch mit Dip aus dem Kombi-Dampfgarer
Zimtschnecken aus dem Kombi-Dampfgarer
Luftiger Genuss, unkompliziert gebacken
Direkt zum Rezept
Zimtschnecken aus dem Kombi-Dampfgarer

>> mehr Rezepte für den Kombi-Dampfgarer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert